Titel: Verfahren, um Gewebestoffe u. dgl. unverbrennlich zu machen.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1883, Band 247/Miszelle 12 (S. 352)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj247/mi247mi08_12

Verfahren, um Gewebestoffe u. dgl. unverbrennlich zu machen.

Nach H. S. Suilliot und H. David in Paris (D. R. P. Kl. 8 N. 20800 vom 7. Januar 1882) werden Gewebe, Theaterdecorationen u. dgl., um sie unverbrennlich zu machen, mit Lösungen getränkt oder bestrichen, welche Verbindungen des Zuckers mit Calcium-, Natrium-, Magnesium-, Aluminium- oder Ammoniumborat, bezieh. Phosphat, Silicat oder Wolframat und geringe Mengen einer Säure, wie Phosphorsäure, Kieselsäure oder Wolframsäure, enthalten. (Vgl. F. Fischer 1882 245 36.)

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: