Titel: Apparat zum Trocknen von Buntpapier und Tapeten.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1883, Band 247/Miszelle 4 (S. 434)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj247/mi247mi10_4

Apparat zum Trocknen von Buntpapier und Tapeten.

Bei Trocknen des von der Kolorirmaschine kommenden gefärbten Papieres auf dampfgeheizten Cylindern ist man der Gefahr ausgesetzt, daſs in Folge der zu starken Erhitzung des Papieres die Farbe oder vielmehr der Leim, mit welchem dieselbe fixirt wurde, blasig wird. Um diesem Uebelstande zu entgehen, führt Leonh. Biermans in Turnhout, Belgien (* D. R. P. Kl. 55 Nr. 19849 vom 16. November 1881) das Papier an der geheizten Fläche in einem bestimmten Abstand vorüber, so daſs eine zwischen Heizfläche und Papier vorhandene Luftschicht die Wärme überträgt.

Den Heizkörper bildet ein flaches Rohr von rechteckigem Querschnitt, aus Eisen oder Kupfer hergestellt, von der Breite des zu trocknenden Papieres und einer Länge, welche sich nach dem zur Verfügung stehenden Raum und der Art des Papieres richtet. Für Papier, welches sehr schwierig zu trocknen ist, sollen 40m erforderlich sein. Dieses mit Dampf geheizte Rohr bildet den Boden eines oben offenen hölzernen Kastens, welcher, auf einer groſsen Zahl von Ständern ruhend, einen langen horizontalen Tisch darstellt. Das Papier wird durch entsprechend angeordnete Walzen über das Heizrohr weggezogen, wobei eine Reihe von Stäben den gewünschten Abstand sichern. Gleichzeitig wird mittels Ventilatoren über die nach oben gekehrte feuchte Papierseite Luft geblasen, um die Verdunstung zu beschleunigen. Nachdem das Papier die ganze Länge des Tisches durchlaufen hat, gelangt es, um einen geheizten Cylinder herum, auf die untere Seite des Heizrohres und bewegt sich, immer in der Nähe desselben bleibend, wieder an seinen Ausgangspunkt zurück.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: