Titel: Ueber Kaliumsesquicarbonat.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1883, Band 247/Miszelle 12 (S. 475)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj247/mi247mi11_12

Ueber Kaliumsesquicarbonat.

Während das Sesquicarbonat des Natrons als Trona in Salzseen Nordafrikas und Südamerikas vorkommt, war die entsprechende Kaliumverbindung bis jetzt nicht sicher bekannt. Wie nun C. Rammelsberg in den Berichten der deutschen chemischen Gesellschaft, 1883 S. 273 mittheilt, ist dieselbe jetzt beim Abdampfen und Krystallisiren groſser Mengen Bicarbonatlösungen beobachtet. Die Krystalle, welche weder feucht werden, noch verwittern, haben die Zusammensetzung K4H2(CO3)3.3H2O. Es ist Rammelsberg nicht gelungen, das Salz aus der gemischten Lösung beider Carbonate zu erhalten.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: