Titel: [Germain's Werkzeug zum Reinigen enger Kessel.]
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1883, Band 248 (S. 54)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj248/ar248019

Germain's Werkzeug zum Reinigen enger Kessel.

Mit Abbildungen auf Tafel 4.

Zum Auskratzen des Kesselsteins aus sehr engen, nicht mehr befahrbaren Kesseln dürfte das in Fig. 7 und 8 Taf. 4 dargestellte Werkzeug empfehlenswerth sein. Dasselbe ist von Germain und Comp. in Malmerspach (Elsaſs) für ihre älteren, engen, an einem Ende geschlossenen Sieder construirt worden.

Ein passend gebogener Stahlmeiſsel B ist in einen Muff M eingeschraubt, welcher andererseits ein als Stiel dienendes Gasrohr aufnimmt. Zwischen einem an B befindlichen Bunde und dem Muff M ist ein Querstück aufgeklemmt, welches zwei kleine Räder trägt. An dem Handgriff C anfassend, kann man durch Hin- und Herstoſsen und gleichzeitiges Drehen des Werkzeuges alle Punkte der Kesselwand mit der Meiſselschneide bestreichen und den Kesselstein entfernen. (Nach dem Bulletin de Mulhouse, 1882 S. 41.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Tafeln


Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: