Titel: [Neuerungen an Abdampfapparaten.]
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1883, Band 248 (S. 71)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj248/ar248031

Neuerungen an Abdampfapparaten.

Mit Abbildungen auf Tafel 6.

A. Tedesco in Mügeln bei Pirna (* D. R. P. Kl. 62 Nr. 19974 vom 7. April 1882) hängt, wie aus Fig. 3 bis 5 Taf. 6 zu entnehmen, 2 Scherketten d, deren flache Glieder eine scharfe Kante bilden, an den Armen des Rührwerkes in Schraubenlinien auf, so daſs der Pfannenboden bei jedesmaliger Umdrehung des Rührwerkes durch die Ketten bestrichen wird. Die sich ausscheidenden Salze werden durch die Kette an das eine Ende der Pfanne geschafft und durch den Ausschnitt b am Pfannenende hinausgeworfen.

F. Courtois und Van Roy in Brüssel (* D. R. P. Kl. 62 Nr. 20393 vom 20. Mai 1882) lassen bei ihrem Verdampfapparate die zu concentrirende Flüssigkeit durch Rohr r (Fig. 6 Taf. 6) unten in das Schlangenrohr s eintreten, in diesem aufsteigen und durch Rohr n auf die versetzt über einander angebrachten Platten e flieſsen. Zwischen diesen hindurch und um die Schlangenröhre s herum wird mittels Gebläse E ein im Feuerraum A erhitzter Luftstrom gesaugt. Die concentrirte Flüssigkeit sammelt sich in der Pfanne G, die von dem Luftstrom mitgerissenen Theile im Gefäſs O.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Tafeln


Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: