Titel: [Apparat zur Untersuchung von Butter.]
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1883, Band 248 (S. 172)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj248/ar248069

Apparat zur Untersuchung von Butter.

Mit Abbildung.

Um die Menge des in der Butter enthaltenen Fettes und der mechanischen Beimengungen zu bestimmen, verwendet W. Osten in Hamburg (*D. R. P. Kl. 42 Nr. 19078 vom 12. Februar und Zusatz Nr. 20695 vom 16. Juli 1882) einen getheilten Glascylinder, von dessen Skala 100 Th. dem von 50g geschmolzener Butter eingenommenem Räume entsprechen.

Textabbildung Bd. 248, S. 172

Man bringt 50g Butter in den Trichter C des Cylinders D, setzt diesen in das theilweise mit Wasser gefüllte Gefäſs A und erwärmt, bis die Butter geschmolzen ist. Die Menge des sich am Boden abgeschiedenen Nichtfettes kann man dann direkt ablesen.

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: