Titel: [Sherman's Bronzirmaschine für Papier u. dgl.]
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1883, Band 248 (S. 198)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj248/ar248081

Sherman's Bronzirmaschine für Papier u. dgl.

Mit Abbildung auf Tafel 12.

Um Tapeten, Papier in Rollen u. dgl. mit Bronzefarbe zu versehen, hat H. R. Sherman in Brooklyn (Amerikanisches Patent Nr. 265286) den in Fig. 13 Taf. 12 nach der Papierzeitung, 1882 S. 1530 skizzirten Apparat ausgeführt. Während bei anderen Constructionen (vgl. z.B. F. Heim 1882 244 * 372) die überschüssige Bronze in einem Behälter gesammelt wird, welcher von Zeit zu Zeit zu entleeren ist, führt Sherman das abgestäubte Pulver durch mechanische Einrichtung stetig dem Aufschütttrichter wieder zu.

Die Arbeit geht in einem abgeschlossenen Kasten A vor sich. Das mit irgend einem Bindemittel vorgedruckte Papier B tritt seitlich durch einen Schlitz in den Kasten und gelangt über eine Leitrolle hinweg zum Reibtische C. Derselbe wird gebildet von einem endlosen, über Rollen geführten Tuche, auf welchem der Verreiber D von einer schief auf der Welle E sitzenden Nuthscheibe quer zur Bewegungsrichtung des Papieres hin- und herbewegt wird. Von hier aus geht das Papier über weitere Führungswalzen an 3 Abstäubern F vorbei, um schlieſslich von den Walzen G aus dem Kasten herausgezogen zu werden. Die Menge der aus dem Zuführtrichter H auf das Papier fallenden Bronze wird durch die Walze I geregelt. Die Abstäuber haben die Aufgabe, den auf das Papier gelangenden Ueberschuſs an Bronze wegzunehmen. Damit der aufgewirbelte Staub zu Boden sinkt, ist für eine schwache Luftströmung von den über den beiden unteren Abstäubern befindlichen Oeffnungen K aus nach dem Boden hin gesorgt. Die unten sich ablagernde Bronze wird von der Bandbürste L unter die Schnecke M geschafft und von dieser wieder zum Trichter H emporgehoben.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Tafeln


Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: