Titel: Verfahren zur Herstellung dichromsaurer Salze.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1883, Band 248/Miszelle 14 (S. 90–91)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj248/mi248mi02_14

Verfahren zur Herstellung dichromsaurer Salze.

J. Pontius in Elberfeld (D. R. P. Kl. 75 Nr. 21 589 vom 30. Juni 1882) laugt die durch Aufschlieſsen des Chromeisensteines mit Kalk und Potasche erhaltene Schmelze mit Mutterlauge vorangegangener Operationen aus, welche soviel Kaliumcarbonat enthält, daſs das in der Schmelze enthaltene Calciumchromat in Kaliumsalz übergeführt wird. Diese Lauge wird in geschlossenen Eisengefäſsen mit Kohlensäure unter einem Druck von mehreren Atmosphären behandelt, wodurch Kaliumbichromat und Kaliumbicarbonat entsteht: 2K2CrO4 + 2CO2 + H2O = K2Cr2O7 + 2HKCO3.

Das schwer lösliche Bichromat fällt aus und wird von der Mutterlauge getrennt, welche wieder zum Auslaugen neuer Chromeisensteinschmelzen dient. Man kann die Schmelze auch mit Wasser in geschlossenen Rührkesseln unter Einpressen von Kohlensäure und in der Wärme auslaugen. Das gebildete neutrale |91| Kaliumchromat, geht hierbei in das Bichromat über, unter gleichzeitiger Bildung von Kaliumcarbonat, während das neutrale Calciumchromat ebenfalls in das Bichromat übergeht, sich aber in statu nascendi mit dem gebildeten Kaliumcarbonat in Calciumcarbonat und Kaliumbichromat umsetzt, welches man passend aus der Lauge gewinnt.

Auf entsprechende Weise stellt man aus der durch Aufschlieſsen des Chromeisensteines mit Soda und Kalk erhaltenen Schmelze das Natriumbichromat her. Ebenso läſst sich das Calciumbichromat darstellen, welches dann wieder durch Kalium- oder Natriumsulfat in Alkalibichromat übergeführt werden kann. Das Magnesiumbichromat gewinnt man aus dem Calciumbichromat durch Zusatz der entsprechenden Mengen Magnesia oder Magnesiumcarbonat und Behandeln des Gemisches mit Kohlensäure.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: