Titel: Verfahren zum Reinigen von Rohspiritus.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1883, Band 248/Miszelle 13 (S. 138–139)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj248/mi248mi03_13
|139|

Verfahren zum Reinigen von Rohspiritus.

Um Rohspiritus, namentlich Rübenspiritus zu reinigen, soll man sie nach F. M. Lyte in London (D. R. P. Kl. 6 Nr. 20797 vom 9. Juni 1882) mit den Superoxyden von Blei, Barium, Strontium, Calcium oder Wasserstoff versetzen. Als besonders wirksam wird Bleisuperoxyd empfohlen.

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: