Titel: Zur Ermittelung des Traubenzuckers in Leder.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1883, Band 248/Miszelle 8 (S. 218)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj248/mi248mi05_8

Zur Ermittelung des Traubenzuckers in Leder.

Das vielfach beobachtete Verfahren, Leder, dessen wässeriger Auszug Fehling'sche Lösung reducirt, als mit Traubenzucker beschwert zu bezeichnen, ist nach W. Eitner (Gerber, 1883 S. 31) falsch. Nach seinen Untersuchungen ist in den Gerbmitteln, namentlich in Fichtenrinde, und dem damit gegerbten Leder ein Stoff enthalten, welcher Kupferlösung reducirt, so daſs sich also auf diese Weise eine Beschwerung mit Traubenzucker nicht nachweisen läſst.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: