Titel: Conservirung von Leimgallert.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1883, Band 248/Miszelle 12 (S. 303)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj248/mi248mi07_12

Conservirung von Leimgallert.

J. Horadam in Düsseldorf (D. R. P. Kl. 22 Nr. 22269 vom 13. September 1882) versetzt die zu conservirende Leimgallerte mit 8 bis 10 Proc. Chlorcalcium oder Chlormagnesium. Wird der Zusatz bis zu 30 Procent vom Trockengewicht des Leimes erhöht, so erhält man sehr haltbaren flüssigen Leim.

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: