Titel: Verfahren zum Tränken von unglasirten Thonwaaren.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1883, Band 248/Miszelle 14 (S. 432)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj248/mi248mi10_14

Verfahren zum Tränken von unglasirten Thonwaaren.

Um auf unglasirten Thonwaaren namentlich Pflanzenetiquetten mit Tinte schreiben zu können, soll man sie nach C. W. Wiencke in Hamburg (D. R. P. Kl. 80 Nr. 22313 vom 5. September 1882) mit Molke tränken, dann trocknen. Die Molke wird dadurch hergestellt, daſs man abgerahmte Milch mit etwas Säure versetzt, dann filtrirt.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: