Titel: Die Entbehrlichkeit des Eises in der Bierbrauerei.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1883, Band 248/Miszelle 8 (S. 430)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj248/mi248mi10_8

Die Entbehrlichkeit des Eises in der Bierbrauerei.

Unter der Bezeichnung „Liquide Marcus“ wird von Paris aus eine Flüssigkeit in den Handel gebracht, welche nach J. P. Roux (Revue universelle de la brasserie, Nr. 473) der Würze zugesetzt, das Eis bei der Gährung ersparen, ja sogar das Eis in den Lagerkellern überflüssig machen soll. – Nach Mittheilung eines Braumeisters an die Allgemeine Zeitschrift für Bierbrauerei, 1883 S. 107 fiel ein damit gemachter Versuch sehr traurig aus. Es stellte sich dann heraus, daſs diese berühmte Flüssigkeit lediglich eine Lösung von Natriumbicarbonat war.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: