Titel: [Backofen mit Gasheizung.]
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1883, Band 249 (S. 413)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj249/ar249152

Backofen mit Gasheizung.

Mit Abbildungen auf Tafel 28.

Bei dem Backofen von D. W. H. Thompson und W. J. Booer in Leeds (* D. R. P. Kl. 2 Nr. 22609 vom 12. August 1882) treten seitlich mit Hähnen versehene Brennröhren a (Fig. 10 bis 13 Taf. 28) in die Züge d, die heiſsen Verbrennungsgase durchziehen dieselben, gehen dann durch die Züge f nach unten in den Scheidewände n und c enthaltenden Unterzug, um durch s in den mit Schieber versehenen Schornstein S zu entweichen. Der Zug h hat den Zweck, die heiſse Luft bei geöffneter Ofenthür abzuführen. Ist eine gröſsere Hitze erforderlich, so soll auch unter der Ofensohle eine Reihe Brenner eingeführt werden.

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Tafeln


Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: