Titel: Ph. Tafel's Elevatorbecher.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1883, Band 249/Miszelle 3 (S. 424)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj249/mi249mi10_3

Ph. Tafel's Elevatorbecher.

Textabbildung Bd. 249, S. 424

Eine gewisse Verbesserung erzielt Ph. Tafel in Augsburg (* D. R. P. Kl. 35 Nr. 21914 vom 26. August 1882) an Elevatorbechern dadurch, daſs deren hintere Wand nach seiner Anordnung einen je nach der Beschaffenheit des zu hebenden Materials mehr oder minder groſsen Winkel mit dem Gurte einschlieſst. Diese scheinbar so geringfügige Aenderung hat dann eine gröſsere Abschüttweite der Becher zur Folge und erlaubt daher das Hebewerk unter sonst gleichen Umständen steiler zu stellen. Die nebenstehenden Figuren deuten an, in welcher Weise diese Anordnung getroffen werden kann.

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: