Titel: Solvay's Apparat zum Zersetzen von Bicarbonat.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1883, Band 250 (S. 263)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj250/ar250100

Apparat zum Zersetzen von Bicarbonat.

Mit Abbildungen auf Tafel 19.

Nach E. Solvay in Brüssel (* D. R. P. Kl. 75 Nr. 23190 vom 7. April 1882) hat sich zur Zersetzung des nach dem Ammoniakverfahren erhaltenen Natrium- oder Kaliumbicarbonates der in Fig. 13 bis 16 Taf. 19 dargestellte Apparat bewährt.

Das mit der erforderlichen Menge calcinirter Soda vermischte Natriumbicarbonat wird von oben abwechselnd durch die Oeffnungen a oder b eingefüllt, je nachdem sich das erste Paar der Cylinder B oder A in Reinigung oder Ausbesserung befindet. Aus A oder B gelangt die Masse in den Cylinder C, von hier in den Cylinder D und so fort durch die ganze Reihe, wobei sie von den rotirenden Schlägern c (Fig. 14 und 15) zerstäubt und schwebend erhalten wird und schlieſslich der Mündung der Transportschnecke d das fertige Product liefert. Jeder der Cylinder ist mit Mantel e versehen und wird durch den bei f eintretenden und bei g abgehenden, hoch erhitzten Dampf allseitig sehr stark und gleichmäſsig geheizt.

Der von den entweichenden Gasen mitgerissene Staub lagert sich in dem Behälter h ab und fällt in die Zersetzungscylinder zurück.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Tafeln


Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: