Titel: Zur Kenntniſs des Leimes.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1883, Band 250/Miszelle 8 (S. 140)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj250/mi250mi03_8

Zur Kenntniſs des Leimes.

H. Weiske (Zeitschrift für physiologische Chemie, 1883 S. 460) hat Knochen gut mit verdünnter Salzsäure ausgezogen und dann durch Kochen mit Wasser in Glutin verwandelt. Dabei zeigte es sich, daſs diese Umwandlung des Collagens in Glutin um so besser vor sich ging, je weniger Aschenbestandtheile zugegen waren. Waren diese möglichst vollständig entfernt, so wurde durch Kochen eine Glutinlösung erhalten, welche durch Gerbsäure erst dann gefällt wurde, wenn man gleichzeitig einen Tropfen einer Salzlösung zusetzte.

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: