Titel: Die Salzlager bei Middlesborough.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1883, Band 250/Miszelle 7 (S. 187)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj250/mi250mi04_7

Die Salzlager bei Middlesborough.

Diese ungeheuren Lager, an beiden Seiten des Tees-Flusses gelegen, wurden nach G. Ward vor ungefähr 20 Jahren beim Graben eines Brunnens aufgefunden. Des hohen Wasserstandes wegen war eine bergmännische Gewinnung unmöglich. Seit etwa einem Jahre gewinnt man das Salz, nachdem die darüber liegende Sandsteinschicht durchbohrt worden ist, mit Hilfe von Pumpen als Soole. Eine einzige Saline gewinnt jetzt wöchentlich bis 400t Salz. Dasselbe schickt man an die Sodafabriken am Tyne; doch ist man im Begriffe, an Ort und Stelle solche Fabriken zu bauen und in denselben das Kochsalz nach dem Ammoniakverfahren zu verarbeiten. (Nach dem Journal of the Society of Chemical Industry, 1883 S. 254.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: