Titel: Herstellung von Propyljodid.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1883, Band 250/Miszelle 9 (S. 235–236)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj250/mi250mi05_9

Herstellung von Propyljodid.

Chancel (Bulletin de la Société chimique, 1883 Bd. 39 S. 648) bringt 127g Jod, 60g Propylalkohol und 10g rothen Phosphor in eine Literflasche, verbindet sofort mit einem Rückfluſskühler und erwärmt nach der gleich beginnenden |236| lebhaften Reaction noch 1 Stunde lang. Das erhaltene Product wird mit Wasser versetzt, das abgeschiedene Propyljodid mit Sodalösung, dann mit Wasser gewaschen, mit Chlorcalcium getrocknet und rectificirt. Man erhält 150g Propyljodid, welches bei 102° siedet.

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: