Titel: Der Dampfbetrieb im Königreich der Niederlande.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1883, Band 250/Miszelle 1 (S. 376–377)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj250/mi250mi08_1

Der Dampfbetrieb im Königreich der Niederlande.

Ingenieur H. W. E. Struve in Amsterdam theilt folgenden Auszug aus der amtlichen Statistik des Dampfbetriebes der Niederlande für das J. 1882 mit.1)

Am 1. Januar 1883 betrug die Gesammtzahl der betriebsfähigen Dampfkessel 7196 mit 241331qm Heizfläche und 6911 Dampfmaschinen.

1) Von den Kesseln betrieben 4459 mit 123349qm Heizfläche gewerbliche und Entwässerungs-Anlagen, worunter als hervorragende Gruppen zu bemerken sind:

Entwässerungsanlagen 664 Kessel mit 29835qm Heizfläche
Zuckerindustrie 183 14516
Getreide- und Reismühlen 491 10968
Kattunindustrie 182 9829
Holzindustrie 271 6731
|377|
Maschinenbau 318 Kessel mit 5482qm Heizfläche,
Oelmühlen 144 4446
Papierindustrie 77 4016
Tuchindustrie 86 3390
Kartoffelindustrie 58 2440
Butterfabriken 105 2329
Genever und Liqueurfabriken 188 2216
Ziegeleien 177 1979
Diamantschleifereien 51 1627
2) Transportable Maschinen und
Locomotiven ergaben:

1631



59997

worunter:
Dampfdreschmaschinen 138 1302
Dampframmen 226 1389
Baggermaschinen 163 3732
Trambahnlocomotiven 112 1655
Eisenbahnlocomotiven 506 44081
3) See- und Flußschiffe 1125 57985
worunter:
Seeschiffe 205 22429
Fluſsschiffe 561 19118
Schleppdampfer 340 13809

Die Dampfkessel der kgl. Marine sind in vorstehendem Auszuge nicht inbegriffen.

|376|

Vgl. Statistick van het stoomwezen in Nederland op 1. Januar 1883. (Haag 1883. Gebrüder Van Cleef.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: