Titel: Ebinghaus' elastische Unterstützung des Kurbellagers an Federhämmern.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1883, Band 250/Miszelle 3 (S. 549)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj250/mi250mi11_3

Ebinghaus' elastische Unterstützung des Kurbellagers an Federhämmern.

Um die störenden Erschütterungen beim Schlagen des Hammers von der Betriebswelle, den Lagern und der Zugstange möglichst abzuhalten, lagert W. Ebinghaus in Eckeseg bei Hagen (* D. R. P. Kl. 49 Nr. 24704 vom 10. März 1883) die Betriebswelle auf einer federnden Brücke, welche aus mehreren nur an beiden Enden befestigten Blattfedern zusammengesetzt ist, so daſs die Lager der Welle auf der Mitte der Federn stehen.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: