Titel: Thonet's Verfahren zur Nachahmung der Textur von Hölzern.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1884, Band 251/Miszelle 3 (S. 332–333)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj251/mi251mi07_3
|333|

Thonet's Verfahren zur Nachahmung der Textur von Hölzern.

Das von Gebrüder Thonet in Wien (* D. R. P. Kl. 38 Nr. 24046 vom 14. Februar 1883) patentirte Verfahren besteht darin, daſs durch Ueberwalzen mittels unrunder Messerscheiben, welche gegen einander unregelmäſsig versetzt sind, die Textur ringförmiger Hölzer, wie Eiche, Esche, Ulme, Palisander, Mahagoni u.s.w., nachgeahmt wird, da sich auf dem Holze dem unregelmäſsigen Umfange der Scheiben entsprechend unregelmäſsige Eindrücke einprägen.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: