Titel: Maschine zum Enthülsen von Baumwollsamen.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1884, Band 252/Miszelle 4 (S. 133)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj252/mi252mi03_4

Maschine zum Enthülsen von Baumwollsamen.

Von H. Walsh in Argenta, Kan., ist nach dem Scientific American, 1882 Bd. 47 *S. 179 eine Maschine zum Enthülsen von Baumwollsamen angegeben, welche bei der wachsenden Bedeutung des Baumwollsamens und des aus demselben bereiteten Oeles kurz hier erwähnt werden möge. In einem Kasten, dessen eine Hälfte cylindrisch geformt und theilweise mit genau einstellbaren Messern versehen ist, dreht sich concentrisch eine Walze mit Längsmessern. Je zwei dieser Messer werden immer durch ein dazwischen gesetztes Keilstück gehalten. Wenn dasselbe entfernt wird, können die Messer radial durch Schrauben gestellt werden, so daſs bei ihrer Abnutzung immer der gute Schluſs gegen die Messer der umgebenden Kastenwand erhalten bleibt. In den etwas ausgehöhlten Zwischenräumen der Messer auf der Walze wird der Baumwollsamen von denselben mitgenommen und zwischen den feststehenden Cylindermessern dann enthülst.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: