Titel: Ueber südbayerische Kohlen.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1884, Band 252/Miszelle 7 (S. 182)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj252/mi252mi04_7

Ueber südbayerische Kohlen.

E. Heyrowsky bespricht in der Oesterreichischen Zeitschrift für Berg- und Hüttenwesen, Vereinsmittheilungen 1884 S. 38 eingehend den Bergbau auf den Gruben zu Miesbach, Hausham und Au. Die Kohlenflötze finden sich in der oligocänen Süſswassermolasse. Die Förderung ist auf jährlich etwa 275000t gestiegen. Miesbacher Kohle hatte folgende Zusammensetzung:

Kohlenstoff 50
Wasserstoff 4
Sauerstoff 17
Schwefel 3
Wasser 10
Asche 16
–––
100.
Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: