Titel: Ueber die Verwendung von Bleiröhren zu Wasserleitungen.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1884, Band 252/Miszelle 5 (S. 222)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj252/mi252mi05_5

Ueber die Verwendung von Bleiröhren zu Wasserleitungen.

C. Schneider (Archiv der Pharmacie, 1884 Bd. 222 S. 185) findet, daſs das weiche, nur Spuren von Schwefelsäure und Kalk enthaltende Boberwasser aus neuen Bleiröhren ziemlich erhebliche, aus 18 Jahre lang gebrauchten aber noch immer nachweisbare Mengen Blei aufnimmt. Wenn Schneider aber deshalb die Verwendung von Bleiröhren allgemein für Quellwasser als bedenklich bezeichnet, so geht er damit zu weit (vgl. F. Fischer: Chemische Technologie des Wassers, S. 302 und 319).

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: