Titel: Verfahren zur Herstellung von Farbholzextracten.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1884, Band 252/Miszelle 14 (S. 532)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj252/mi252mi12_14

Verfahren zur Herstellung von Farbholzextracten.

Nach C. D. Ekman in Bergvik, Schweden (D. R. P. Kl. 22 Nr. 25832 vom 20. Mai 1883) werden die zerkleinerten Farbhölzer in einem Kessel unter Druck mit einer Lösung von Natriumbisulfit oder dem Sulfite eines anderen Alkalis oder Erdalkalis erhitzt. Wird Blauholz bei 2at behandelt, so wird ein sehr reines Violettblau gewonnen; wird sodann bei 6at erhitzt, so erhält man ein ins Bräunliche ziehendes Blau.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: