Titel: Linde's Luftkühlapparat.
Autor: Linde,
Fundstelle: 1884, Band 253 (S. 78)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj253/ar253028

Linde's Luftkühlapparat.

Mit Abbildungen auf Tafel 7.

Zur Kühlung, Reinigung und Anfeuchtung eines Luftstromes für Malztennen, Versammlungsräume u. dgl., sowie zur Abkühlung und Verdunstung warmer Flüssigkeiten will die Gesellschaft für Linde's Eismaschinen in Wiesbaden (* D. R. P. Kl. 27 Nr. 26 623 vom 10. Juli 1883) in entsprechender Weise, wie dies bei Leuchtgasreinigern und Maischapparaten (vgl. 1884 252 * 416, ferner 1871 200 * 187) bereits geschieht, groſse Flächen während einer langsamen Bewegung abwechselnd in das Wasser eintauchen und von dem Luftstrome bespülen lassen.

Zu diesem Zwecke sind die concentrischen, in geeigneten Zwischenräumen liegenden Mantelflächen m (Fig. 13 und 14 Taf. 7) einer Trommel aus einem Drahtgeflechte gebildet. Die Stirnwand s ist geschlossen, während in die gegenüberliegende Wand das Gehäuse eines Gebläses eingesetzt ist, welches die Luft in die Trommel drückt oder aus derselben saugt. Die Trommel taucht in einen mit Wasser gefüllten Trog T ein, so daſs bei langsamer Drehung derselben sich die Drahtgeflechte mit Wasser bedecken. Der in der einen oder anderen Richtung der Mantelfläche gehende Luftstrom kommt somit bei feiner, gleichmäſsiger Vertheilung in nahe Berührung mit sehr groſsen benetzten Oberflächen.

In Fig. 15 Taf. 7 sind die ringförmigen Drahtgeflechte, durch welche die Luft strömt, ersetzt durch ringförmige Scheiben t im inneren Umfange eines rotirenden Blechcylinders B. Je zwischen einem Paare der ringförmigen Scheiben befindet sich auf der Achse X eine kreisrunde Scheibe, so daſs der Luftstrom neben seiner Bewegung in achsialer Richtung eine wellenförmige Bewegung zu machen und die ringförmigen Blechscheiben zu bespülen gezwungen wird.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Tafeln


Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: