Titel: Terracotta-Ersatz.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1884, Band 253/Miszelle 5 (S. 478)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj253/mi253mi11_5

Terracotta-Ersatz.

Nach G. Schumacher in Hamburg (D. R. P. Kl. 80 Nr. 27 728 vom 4. November 1883) wird zur Herstellung nachgemachter Terracottawaaren aus gefärbter Gypsmasse die aus Gyps, rother Erde und Dextrin bestehende Masse nach dem Trocknen und Formen mit geschmolzenem Stearin getränkt und mit einem Ueberzuge aus einer Lösung von gebleichtem Schellack in venetianischem Terpentin versehen. Der Ueberzug wird mittels Tripel mattgeschliffen.

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: