Titel: Ueber die reducirende Wirkung der Koke auf Salpetersäure.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1885, Band 256/Miszelle 11 (S. 96)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj256/mi256mi02_11

Ueber die reducirende Wirkung der Koke auf Salpetersäure.

Zur Prüfung der auffälligen Erscheinung, daſs die sogen. Nitrose des Gay-Lussac-Thurmes selbst dann nur Salpetrigsäure enthält, wenn die eintretenden Gase erhebliche Mengen Untersalpetersäure enthalten, hat G. Lunge (Chemische Industrie, 1885 S. 2) die Wirkung der Koke auf Salpetersäure geprüft:


Dauer der Einwirkung

Temperatur
Salpetersäure reducirt
zu N2O3
2½ Tage 20° 13,41 Proc.
8 Tage 20 64,78
1 Stunde 30 16,85
4½ Stunden 38 bis 40 96,71

In Berührung mit Koke wird daher die in der Schwefelsäure aufgelöste Salpetersäure schon bei gewöhnlicher Temperatur langsam, bei mäſsig erhöhter Temperatur aber, wie sie im Gay-Lussac-Thurme gewöhnlich herrscht, sehr schnell und so gut wie vollständig zu Salpetrigsäure reducirt. Ob dies unmittelbar durch den Kohlenstoff oder durch Wirkung desselben auf Schwefelsäure unter Entstehung von Schwefligsäure, oder auch unter Mitwirkung des in Koke vorhandenen Schwefeleisens geschieht, muſs dahingestellt bleiben.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: