Titel: Analyse zweier Californischer Weine.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1885, Band 256/Miszelle 5 (S. 329–330)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj256/mi256mi07_5
|330|

Analyse zweier Californischer Weine.

J. L. de Fremery (Berichte der deutschen chemischen Gesellschaft, 1885 S. 426) untersuchte zwei californische Weine aus Sonoma. Der Zinfandel (1881) ist ein Rothwein, Cabinet Gutedel (1878) ein Weiſswein; 100cc enthielten Gramm:

Gutedel Zinfandel
Alkohol 10,45 9,8
Extract 2,0908 2,1270
Mineralstoffe 0,1978 0,2218
Flüchtige Säure (auf Essigsäure berechnet) 0,0804 0,0972
Nichtflüchtige Säure (auf Weinsäure berechnet) 0,4845 0,4110
Weinstein 0,1579 0,1428
Freie Weinsäure 0,0060
Andere freie Säure (auf Weinsäure berechnet) 0,5850 0,5325
Schwefelsäure 0,0384 0,0168
Phosphorsäure 0,0220 0,0193
Chlor 0,0036 0,0054
Kalk 0,0056 0,0084
Magnesia 0,0170 0,0160
Glycerin 0,6133 0,5647
Zucker 0,0165 0,0276
Polarisation + 0,2 0
Bernsteinsäure 0,0068 0,0097
Aepfelsäure 0,0324 0,0922.
Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: