Titel: Zur Auffindung von Orthodiketonen.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1885, Band 256/Miszelle 10 (S. 472)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj256/mi256mi10_10

Zur Auffindung von Orthodiketonen.

Um nach E. Bamberger (Berichte der deutschen chemischen Gesellschaft, 1885 S. 865) den Nachweis der Orthostheilung zweier Carbonylgruppen in Orthodiketonen möglichst schnell zu erbringen, löst man eine Spur der zu untersuchenden Verbindung in Alkohol und fügt zu der heiſsen Lösung einen Tropfen Alkalilauge, indem man den Zutritt der Luft möglichst zu verhindern sucht; es tritt eine dunkelrothe, bei concentrirten Lösungen fast schwarze Farbe auf, welche beim Schütteln mit Luft wieder verschwindet. Diese Reaction zeigen Phenanthrenchinon, Retenchinon, Dibromretenchinon, Chrysochinon und Benzil.

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: