Titel: Ueber eine Verunreinigung im Aether.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1885, Band 258/Miszelle 8 (S. 46)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj258/mi258mi01_8

Ueber eine Verunreinigung im Aether.

B. J. Börrigter (Archiv der Pharmacie, 1885 Bd. 223 S. 532) hat gefunden, daſs Aether, welcher nicht trocken und wohl verschlossen aufbewahrt wird, sehr oft Wasserstoffsuperoxyd enthält und daher aus Jodkalium Jod ausscheidet. Wahrscheinlich enthält derartiger Aether gleichzeitig Aldehyd und färbt dann Aetzkali. Korkverschluſs mindert die Ozonbildung, ist daher für Aether dem Glasstopfen vorzuziehen. Aetzkali färbt Alkohol nicht und wird von diesem auch nicht gefärbt, wenn nicht erst der Sauerstoff der Luft seine Wirkung ausüben kann, wodurch dann wahrscheinlich Aldehyd entsteht.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: