Titel: Reibmasse für schwedische Zündhölzchen.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1885, Band 258/Miszelle 8 (S. 286–287)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj258/mi258mi06_8

Reibmasse für schwedische Zündhölzchen.

Nach B. v. Schenk in Heidelberg (D. R. P. Kl. 78 Nr. 33234 vom 22. März 1885) wird zur Herstellung einer Reibmasse für sogen. schwedische Zündhölzchen |287| ein Gemisch von Thonerde, Silicatschlacke und Kobaltoxydul bei etwa 12000 mit oder ohne Zusatz gemahlener Steinkohle geglüht.

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: