Titel: Reithmann's elektrischer Zünder für Gasmaschinen.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1886, Band 259/Miszelle 2 (S. 241)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj259/mi259mi05_2

Reithmann's elektrischer Zünder für Gasmaschinen.

Textabbildung Bd. 259, S. 241
Da es sich herausgestellt hat, daſs an elektrischen Zündern bei Gaskraftmaschinen durch die sich auf ihnen ablagernden Niederschläge aus den Explosionsrückständen ein den Strom ableitender Nebenschluſs gebildet wird, hat C. Reithmann in München (* D. R. P. Kl. 46 Nr. 32332 vom 6. December 1884) den Körper a des Zünders aus Porzellan hergestellt und an der Austrittstelle der Drähte eine Scheidewand b angeordnet; letztere soll verhindern, daſs die Ablagerungen eine Verbindung zwischen beiden Drähten herbeiführen.

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: