Titel: Locomotiv-Signallaterne für Nebenbahnen.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1886, Band 259/Miszelle 3 (S. 241)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj259/mi259mi05_3

Locomotiv-Signallaterne für Nebenbahnen.

Auf der Landesausstellung in Budapest 1885 zeigte die Oesterreichisch-Ungarische Staatsbahngesellschaft eine Kopflaterne für Locomotiven für Nebenbahnen, welche die Strecke auf etwa 100m vor der Locomotive beleuchtet. Die Laternenkörper, der Erdölbehälter und die hintere rechteckige Thür sind aus Weiſsblech, der Rahmen der vorderen Thür sowie alle Gelenke aus Messingblech gefertigt. Der aus vier Theilen zusammengesetzte parabolische Reflector ist aus Alpakablech und die vordere Glasscheibe, wie der Lampencylinder aus Siemens'schem Hartglas. Die Lampe hat zwei Flachdochte von je 26mm Breite, welche aus dem 2l fassenden Oelbehälter gespeist werden. Die Leuchtkraft der Lampe beträgt 25 Normalkerzen und das Gewicht der ganzen Laterne 17k.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: