Titel: Verfahren zum Conserviren von Fleisch.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1886, Band 259/Miszelle 9 (S. 431)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj259/mi259mi09_9

Verfahren zum Conserviren von Fleisch.

Nach A. Wikart in Einsiedeln, Schweiz (D. R. P. Kl. 53 Nr. 34014 vom 21. Februar 1885) wird in einem Behälter, in welchem das Fleisch aufgehängt ist, durch Wasserdampf eine starke Luftverdünnung erzeugt. Dadurch soll die in einer Schale auf dem Boden des Behälters befindliche Salzsäure o. dgl. verdunsten und in das Fleisch eindringen.

Suche im Journal   → Hilfe
Stichwortwolke
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: