Titel: Einfluſs thierischer Leimung auf Festigkeit und Dehnung des Papieres.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1886, Band 259/Miszelle 2 (S. 472)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj259/mi259mi10_2

Einfluſs thierischer Leimung auf Festigkeit und Dehnung des Papieres.

In den Mittheilungen aus den kgl. technischen Versuchsanstalten zu Berlin, 1885 S. 137 sind von W. Herzberg die Ergebnisse von Versuchen veröffentlicht, welche bestätigen, daſs thierisch geleimte Papiere eine gröſsere Festigkeit zeigen als solche, welche bei derselben Stoffzusammensetzung mit Pflanzenleim hergestellt sind. Es beziehen sich diese Untersuchungen auf ein Urkundenpapier, das im Stoffe mit Harz geleimt war und von welchem zugleich Bogen vorlagen, welche nachträglich einmal, und solche, welche zweimal thierisch geleimt waren. Das zur Verwendung gekommene Papier ergab bei der mikroskopischen Untersuchung eine Zusammensetzung aus Leinen-, Baumwoll- und Hanffasern, einen Aschengehalt von 1,5 Proc. und zeigte sehr groſsen Widerstand gegen Zerknittern. Die Festigkeitsversuche sind mit Streifen von 180mm Länge und 15mm Breite durchgeführt.

Die Reißlänge des im Stoffe mit Harz geleimten Urkundenpapieres wurde in der Richtung des Maschinenlaufes zu 5km,94; senkrecht dazu zu 3km,87 bestimmt (Mittel aus beiden 4km,90), die zugehörige Dehnung betrug 3,7 bezieh. 6,6 Proc. (Mittelwerth 5,1), während die Arbeitswerthziffer sich zu 0,148 bezieh. zu 0,171mk/g (Mittel 0,129) ergab.

Das im Stoffe mit Harz und im Bogen einmal thierisch geleimte Papier wies für die Reiſslänge 6,45 bezieh. 4km,10 (Mittel 5,27), für die Dehnung 4,4 bezieh. 7,5 Proc. (Mittel 5,9) und für die Zerreiſsungsarbeit 0,189 bezieh. 0,206mk/g (Mittel 0,197) auf. Für das im Bogen zweimal thierisch geleimte Papier ergaben sich die Zahlen 6km,70 bezieh. 4km,27 (5,48); 5,0 bezieh. 8,6 (6,8) Proc. und 0,223 bezieh. 0,244mk/g (0,233) als Festigkeitswerthe. Man sieht, es sind also sowohl Reiſslänge, als Dehnung und Arbeitsmodul beim wiederholten thierischen Leimen recht erheblich gewachsen.

Es wird allerdings nothwendig sein, die Ergebnisse dieser Versuche noch an anderen Papieren zu bestätigen und namentlich festzustellen, um wie vie man die Festigkeit und Dehnung durch oft wiederholtes Leimen im Bogen zu erhöhen im Stande sein wird.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: