Titel: [Braithwaite's Einrichtung zum Niederlassen von Druckformen in den Maschinensaal.]
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1886, Band 261 (S. 455)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj261/ar261151

Braithwaite's Einrichtung zum Niederlassen von Druckformen in den Maschinensaal.

Mit Abbildungen auf Tafel 29.

In der Buchdruckerei des Manchester Guardian ist zum Niederlassen der fertigen Stereotypplatten in den Maschinensaal eine von Braithwaite entworfene Vorrichtung in Benutzung, mit welcher diese Arbeit ohne mechanischen Antrieb sehr schnell ausgeführt werden kann und die sich demnach für ähnliche Fälle empfehlen dürfte, wo eine Anzahl gleicher, in ihrem Gewichte nicht viel verschiedener Gegenstände in tiefer gelegene Räume zu befördern sind.

Wie aus den der Zeitschrift Industries, 1886 Bd. 1 * S. 108 entnommenen Fig. 20 und 21 Taf. 29 zu ersehen, ist oben und unten in dem Senkschachte eine Hebelfalle angebracht, welche abwechselnd den auf- und niedergehenden Förderkasten K auffangen. Der Förderkasten K hängt an einem Drahtseile L, welches oben über eine lose Rolle S gelegt ist und am anderen Ende ein Gegengewicht G trägt. Das letztere ist etwas schwerer als der Kasten K und zieht denselben im leeren Zustande immer nach oben. Wird demnach der Kasten oben beladen, so senkt sich derselbe durch das Lastgewicht; wird dagegen der unten aufgefangene Kasten entladen, so geht derselbe sofort wieder in die Höhe.

Die Fangvorrichtungen bestehen aus zwei Gelenkhebeln 27, welche durch Federn f stets gegen einander gezogen sind, jedoch durch Drehen an einem Handrade R mittels an die Nabe desselben angeschlossener Lenkstangen s aus einander gespreizt werden können. Um also den belasteten oder entladenen Kasten K für den selbstthätigen Nieder- bezieh. Aufgang frei zu machen, genügt eine kleine Drehung des Handrades R oben oder unten.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Tafeln


Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: