Titel: Zur Dampfkessel-Ueberwachung in England.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1886, Band 261/Miszelle 1 (S. 45)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj261/mi261mi01_1

Zur Dampfkessel-Ueberwachung in England.

Am 16. Februar 1886 explodirte auf der Exhall Steinkohlengrube zwischen Bedworth und Coventry ein Dampfkessel, welcher bedeutende Zerstörungen anrichtete, glücklicherweise, ohne Menschen ernstlich zu beschädigen. Die Ursachen dieser Explosion waren zweifellos groſse Nachlässigkeit in der Untersuchung des Kessels, wie bei der Vornahme von Ausbesserungen; beispielsweise hatte man es durch wiederholte Aufnietung von Flecken aller Stärken fertig gebracht, an der Unterseite des Kessels eine durchgehende Längsnaht von etwa 6m Länge herzustellen, während im Uebrigen die Längsnähte in den Schüssen abwechselten. In dieser durchgehenden Naht erfolgte auch der erste Riſs bei der Explosion. Engineering, 1886 Bd. 41 S. 208 bemerkt hierzu: Leider entzieht sich diese Dampfkessel-Explosion, da sie auf einer Grube stattfand, in Folge eines während der Parlamentsverhandlungen eingebrachten Zusatzes zum Kessel-Explosions-Gesetze, der Untersuchung durch das britische Handelsamt, mit Ausnahme der flüchtigen Untersuchung, welche zweifellos die Grubeninspectoren vornahmen, welche letzteren, wie gut sie auch für ihre übrigen Obliegenheiten befähigt sein mögen, doch schwerlich dazu die nöthige Uebung haben, die bei einer Kesselexplosion sich ergebenden Fragen zu behandeln. Nach dem gegenwärtigen Stande der Gesetzgebung wird in England eine öffentliche Untersuchung einer Kesselexplosion auf einer Grube nur dann abgehalten, wenn Todesfälle dabei eingetreten sind. Aber auch, wenn ein solcher Fall den Untersuchungsbeamten in Thätigkeit bringt, so ist auch dieser zweifellos nicht der Mann, welcher die bezüglichen Fragen mit Erfolg zu behandeln im Stande wäre. Die Ausnahmestellung der Dampfkessel beim Bergwerksbetriebe in England ist unzweifelhaft ein groſser Miſsstand und es wäre sehr zu wünschen, daſs diese Angelegenheit bald im Parlamente erörtert und Abhilfe geschaffen würde.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: