Titel: Verfahren zur Darstellung von Blutdünger.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1886, Band 261/Miszelle 9 (S. 315)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj261/mi261mi07_9

Verfahren zur Darstellung von Blutdünger.

Nach v. Stein in Gr.-Kochberg bei Rudolstadt (D. R. P. Kl. 16 Nr. 36094 vom 11. Juli 1885) wird eine durch Mischen von frischem Schlachtblut, saurem Kaliumphosphat, Kaliumcarbonat, Chilisalpeter und Blutmehl erhaltene Masse mit Mischungen, bestehend aus Dextrin und Kaliummagnesiumsulfat einerseits und wasserlöslichem Natriumsilicat andererseits innig vermengt, getrocknet und vermählen. (Vgl. A. Müller 1886 259 55.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: