Titel: Bekleidung von Kettenscheiben mit Stahl oder Hartguſs.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1886, Band 261/Miszelle 2 (S. 401)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj261/mi261mi09_2

Bekleidung von Kettenscheiben mit Stahl oder Hartguſs.

Die vieleckigen Bewegungsscheiben bei mit Gefäſsen ausgerüsteten Förderketten (vgl. C. Hall 1884 252 * 228) sind groſser Abnutzung ausgesetzt. Dieselbe wird nach Angabe der Maschinenbau-Anstalt Humboldt in Kalk bei Köln (* D. R. P. Kl. 47 Nr. 35789 vom 25. Oktober 1885) vermindert, indem in die Vielecksflächen der Scheiben mittels Schwalbenschwanz Stahl- oder Hartguſsplatten eingeschoben und dann durch eine Schraube gehalten werden. Diese Einlagen können, ohne daſs die Förderkette abgenommen wird, ausgewechselt werden.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: