Titel: Ueber das Wachsthum der Rüben.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1886, Band 261/Miszelle 4 (S. 446)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj261/mi261mi10_4

Ueber das Wachsthum der Rüben.

Nach Versuchen von H. Leplay (Journal des Fabricants de Sucre, 1886 Nr. 27) werden während des Wachsthums der Rübe die in Form von Bicarbonaten im Boden vorhandenen Basen Kali und Kalk von den Wurzeln aufgenommen und finden sich in den Wurzeln und Blättern dann in Verbindung mit organischen Säuren. Unter dem Einflüsse ammoniakalischer Stoffe geht die Kohlensäure in Oxalsäure über, während sich andererseits Nitrate und Eiweiſsstoffe bilden. Die Oxalsäure gibt dann durch Aufnahme von Kohlensäure und Wasser und Abgabe von Sauerstoff äpfelsaure Salze.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: