Titel: Schädlichkeit der Phosphorzündhölzchen.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1886, Band 261/Miszelle 7 (S. 447)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj261/mi261mi10_7

Schädlichkeit der Phosphorzündhölzchen.

Ris schlieſst aus verschiedenen Beobachtungen, daſs nicht nur die Arbeiter in Phosphorzündholzfabriken von der Phosphornekrose befallen werden, sondern daſs es schon gefährlich ist, Phosphorzündhölzchen im Zimmer aufzubewahren. Ihm selbst sind zu einer Zeit, wo er gewohnt war, stets ein oder mehrere Büschel Zündholz offen neben dem Bette liegen zu haben, in Zeit von wenig Monaten 8 Backenzähne abgebröckelt und haben die Stümpfe Eiterung in den Zahnfächern unterhalten, bis er dieselben hat ausziehen lassen. Verfasser glaubt, daſs das Vorhandensein einer geringen Menge von Phosphordunst in der Luft bezieh. dessen Aufsaugung durch die Mundflüssigkeiten das Gedeihen desjenigen Pilzes befördert, welcher die Zahncaries verursacht. (Nach Schweizer Blätter für Gesundheitspflege, 1886, durch Industrieblätter, 1886 S. 260.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: