Titel: Verfahren zur Reinigung von Perubalsam und zur Herstellung von „Bolivia“.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1886, Band 261/Miszelle 11 (S. 550)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj261/mi261mi12_11

Verfahren zur Reinigung von Perubalsam und zur Herstellung von „Bolivia“.

Zur Herstellung eines Bolivia genannten Gemisches von Perubalsam und Sesamöl mengt A. Seibels in Berlin (D. R. P. Kl. 22 Nr. 36290 vom 5. December 1885) Perubalsam mit der gleichen Menge Sesamöl, erwärmt, schüttelt durch und läſst etwa 2 Tage stehen. Es hat sich dann das den Balsam dunkel färbende schwarze Harz abgeschieden und fest an Boden und Seitenwände des Gefäſses angesetzt; zugleich ist eine klare, helle, goldgelbe Lösung von gereinigtem Perubalsam in Sesamöl gebildet, welche sich abgieſsen läſst und für Parfümeriezwecke bei Seifen, Pomaden, Haarölen u. dgl. Verwendung finden soll.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: