Titel: Shoults' Entwässerungs- und Kanalröhrenschützer gegen Ratten.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1886, Band 262/Miszelle 9 (S. 238)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj262/mi262is05_09

Shoults' Entwässerungs- und Kanalröhrenschützer gegen Ratten.

Um Ratten u. dgl. den Zugang in Entwässerungs- und Kanalröhren zu erwehren (vgl. Weiner 1885 257 233), bringt A. L. Shoults in Bloomingburg nach seinem nordamerikanischen Patente Nr. 344141 an den Enden aus einander gespreizte Drahtbündel in Vorschlag, welche in die Röhren eingelegt werden. Die aus einander stehenden Drähte der Bündel sind in der Mitte durch Löthung zusammen gehalten und die Enden auf einer Seite rechtwinkelig umgebogen, um sich damit zwischen die Verbindungsstellen der Rohre einlegen zu können. Die Drahtbündel, welche der Flüssigkeit Durchgang gestatten und mit ihren Enden sich federnd dicht an die Rohrwandung anlegen, werden durch die umgebogenen Enden festgehalten.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: