Titel: Aldridge's Herstellung von Kohlenbügeln für Glühlampen.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1886, Band 262/Miszelle 8 (S. 334)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj262/mi262is07_08

Aldridge's Herstellung von Kohlenbügeln für Glühlampen.

Um die Leitungsfähigkeit von Kohlenbügeln für Glühlampen schon bei der Herstellung durch gröſsere oder geringere Porosität der Kohle zu regeln, will J. G. W. Aldridge in Southampton (D. R. P. Kl. 21 Nr. 36788 vom 18. Januar 1885) dem verwendeten Kleber oder der Cellulose Soda und wolframsaure Salze in verschiedenen Mengen beimischen. Die Gröſse dieses Zusatzes bestimmt die Porosität. Die Kohlenbügel sollen dabei hohl hergestellt werden.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: