Titel: Roese's Ueberzug für Billardbälle.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1886, Band 262/Miszelle 7 (S. 383)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj262/mi262is08_07

Roese's Ueberzug für Billardbälle.

Zur Herstellung eines angeblich dauerhaften, nicht abspringenden Ueberzuges für Billardbälle aus Elfenbein- oder Papiermasse bestreicht E. Roese in Düsseldorf (D. R. P. Kl. 39 Nr. 36573 vom 28. Februar 1886) die Bälle mit in Weingeist gelöstem Kopalfirniſs und überzieht dieselben dann mit einer Masse, welche aus 1 Th. in Weingeist gelöstem Kopalfirniſs, 1 Th. in Schwefeläther und Weingeist gelöstem Celluloid, 1 Th. 6procentigen Collodiums und dem gewünschten Farbezusatze besteht. Der Ueberzug kann in Formen aufgepreſst oder mit einem Pinsel aufgetragen werden.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: