Titel: Reinigung von Abwässern.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1886, Band 262/Miszelle 11 (S. 550)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj262/mi262is11_12

Reinigung von Abwässern.

Nach Maxwell Lyte (Bulletin d'Encouragement, 1886 S. 496) sollen die Abwässer zur Reinigung mit Natriumaluminat und schwefelsaurer Thonerde versetzt werden, worauf ein Niederschlag von Thonerdehydrat entsteht, während schwefelsaures Natron in Lösung geht. Diese Reinigungsmethode soll nach Lyte vor den gewöhnlichen, durch Zusatz von Kalk und schwefelsaurer Thonerde bewirkten, einerseits den Vorzug gröſserer Billigkeit bei den jetzigen Preisen des Natriumaluminates in England haben, andererseits soll dadurch die Anreicherung des schwefelsauren Kalkes im Wasser, wie sie bei den älteren Verfahren statthat und wodurch die weitere Verwendbarkeit desselben zu sonstigen technischen Zwecken beeinträchtigt wird, vermieden werden.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: