Titel: Bestimmung von Schwefel in löslichen Schlacken.
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1887, Band 263/Miszelle 13 (S. 592)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj263/mi263mi12_13

Bestimmung von Schwefel in löslichen Schlacken.

Zur schnellen und genauen Bestimmung des Schwefels in löslichen oder durch Salzsäure zersetzlichen Schlacken empfiehlt E. D. Campbell in der Chemical News, 1887 Bd. 55 S. 74 ungefähr 0g,5 der fein gepulverten Substanz mit einer Mischung von 25cc Salzsäure von 1,19 sp. G., 50cc Wasser und 5cc Brom während einiger Minuten in der Kälte zu behandeln, darauf zum Sieden zu erhitzen und darin bis zur völligen Verflüchtigung des Bromes zu erhalten. In der filtrirten Lösung wird darauf die gebildete Schwefelsäure mittels Bariumchlorid bestimmt. (Vgl. auch R. Wagner 1876 219 544.)

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: