Titel: [Klemmvorrichtung für die Sägeblätter an Laubsägen.]
Autor: Anonymus
Fundstelle: 1887, Band 264 (S. 59)
URL: http://dingler.culture.hu-berlin.de/article/pj264/ar264021

Klemmvorrichtung für die Sägeblätter an Laubsägen.

Mit Abbildungen auf Tafel 5.

Die von Scheller und Comp. in Schmalkalden (* D. R. P. Kl. 38 Nr. 37760 vom 21. Mai 1886) in mehreren Ausführungsformen angegebene Klemmvorrichtung besteht aus einem um die Achse a (Fig. 13 Taf. 5) drehbaren Daumen A, welcher sich mit dem Umfange seines excentrischen Theiles gegen das Sägeblatt legt und dasselbe fest gegen die Wand d des Klemmkopfes D drückt. Der Daumen A wird durch die Spannung des Blattes selbstthätig fester gezogen, indem eine Zug- und Drehwirkung in der Richtung des Pfeiles auftritt.

Bei der in Fig. 14 abgebildeten Einrichtung ist der Daumen mit einem Schlitze zur Aufnahme der Sägenblattenden versehen. Durch Pressung des Hebels gegen die Wand d schlieſst sich der Schlitz e und klemmt hierbei das Sägeblatt fest, ohne daſs das letztere, wie bei der ersten Anordnung, durch eine gezahnte Fläche angegriffen, vielmehr durch unmittelbare Schlieſsung des Schlitzes e festgepackt wird.

Suche im Journal   → Hilfe
Alternative Artikelansichten
  • XML
  • Textversion
    Dieser XML-Auszug (TEI P5) stellt die Grundlage für diesen Artikel.
  • BibTeX
Tafeln


Orte
Feedback

Art des Feedbacks:
Ihre E-Mail-Adresse:
Anmerkungen: